3. Spieltag – D1 und H2 unterliegen, H3 in Hasborn obenauf

TTG Marpingen/Alsweiler – H2 9:3

Unsere 2. Herrenmannschaft musste am Wochenende beim Mitfavoriten aus Marpingen/Alsweiler ran. In den Doppeln geriet das Team zunächst mit 1:2 in Rückstand, anschließend musste zuerst Nicho Ammann ran, da sein Gegner seine Spiele vorziehen wollte. Erst im 5. Satz entschied sich die enge Partie zu Gunsten des jungen Marpingers Elijah Glaab. Zeitgleich traf Ludwig Thommes auf Edmund Kreuz, einen der stärksten Spieler der diesjährigen Kreisliga, somit gelang es Marpingen, den Vorsprung früh auf 4:1 auszubauen. In einem Spiel auf Messers Schneide mit zahlreichen Netzbällen ging Florian Hemmer aufgrund einer starken Vorstellung im Entscheidungssatz als Sieger von der Platte und verkürzte auf 2:4. In der Mitte boten auch Hagen Schopper und Leo Ammann gegen auf dem Papier favorisierte Gegner lange Zeit paroli, mussten sich letztendlich jedoch beide knapp geschlagen geben. Für den 3. Punkt des Abends sorgte Steffen Schopper nach einem Fünfsatz-Sieg gegen Werner Laub. Im zweiten Durchgang gewannen dann weder Florian, Ludwig noch Hagen, sodass man nach zahlreichen Sätzen, die mit 2 Punkten Unterschied endeten, am Ende etwas zu deutlich mit 9:3 unterlag.

TTV Hasborn 4 – H3 2:9

Besser lief es für unsere 3. Garde, die in Hasborn antrat. In den Doppeln hatten Roger Wagner/Christopher Saar und auch Fabian Eiden/Johannes Lorig keine Probleme und sorgten somit für eine 2:1-Führung. Yannic Schneider und Roger bauten diese im vorderen Paarkreuz auf 4:1 aus. Im mittleren Paarkreuz überzeugte Christopher Saar mit einem 3:0 über Markus Wilhelm ebenso wie Marc Paulus nach 5 Sätzen gegen Sebastian Holz. Fabian und Johannes hielten sich im hinteren Paarkreuz schadlos und wiesen ihre Gegner jeweils mit 3:0 in die Schranken. Nach einem deutlichen Sieg im 1. Satz musste sich Yannic Schneider der gegnerischen Nummer 1 geschlagen geben, Roger Wagner machte mit dem 3:0 über Manfred Backes  aber den Sack zu. Die 3. Mannschaft rangiert nach drei Spielen nun mit 4:2 Punkten auf Platz 3 der 1. Kreisklasse West.

D1 – TTC Wemmetsweiler 1:8

Unter der Woche spielte unsere Damenmannschaft zum ersten Mal in der Landesliga und traf gleich auf einen starken Gegner. Letztendlich waren nur Claudia Kublik/Katrin Trattnig im Doppel erfolgreich. Allerdings stand Claudia Kublik bereits kurz vor einem 3:0-Erfolg über Rebecca Fuchs, die dann jedoch das Match noch zu ihren Gunsten drehen konnte. Darüber hinaus endeten viele Sätze mit knappen Ergebnissen: 8:11, 9:11 oder erst in der Satzverlängerung.

 

Kommende Termine:

Samstag, 15.09., 18.30 Uhr:

Saarlandliga: Herren 1 – TTC Wemmetsweiler

Landesliga: Damen 1 – TTSV Saarlouis-Fraulautern 3

Kreisliga: Herren 2 – SV Remmesweiler

2. Kreisklasse: Herren 4 – TTC Lindscheid 2